Kultur und Bildung

kulturweit - Der Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts

Kuti-e Bagthscha: Frauen restaurieren Emirs Pavillon in Kabul

Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts

Seit 1981 unterstützt die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Kulturerhalt-Programms des Auswärtigen Amts die Bewahrung kulturellen Erbes in aller Welt mit dem Ziel, das Bewusstsein für die eigene nationale Identität im Partnerland zu stärken und einen partnerschaftlichen Kulturdialog zu fördern. Das Programm hat sich zu einem sehr wirkungsvollen Instrument der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik entwickelt.

Grünes Logo des Goethe-Instituts

Deutsches Kulturzentrum in Colombo

Goethe-Institut